Unser Anliegen

 

Sie sind hier:
Mitmachen

Weitere Seiten:
Abtreibung undenkbar machen


Mitmachen

Jeder, der mitmacht, ist aufgerufen, in Stellvertretung für das eigene Land zu beten und Sühne zu leisten.

Wir fasten und beten

 

  •   für die durch Abtreibung getöteten Kinder, die wir der
      Barmherzigkeit des himmlischen Vaters anvertrauen.
  •  
  •   zur Sühne für die Sünden der Abtreibung in den
      eigenen Familien und im eigenen Land.
  •  
  •   für die Bekehrung des eigenen Volkes, damit die
      Tötung von ungeborenen Kindern im Schoß ihrer
      Mütter endet und undenkbar wird.
  •  
  •   für die Bekehrung und Heilung aller Menschen, die
      von Abtreibung betroffen sind und / oder sich in
      verschiedenen Weisen für die Tötung ungeborener
      Kinder aussprechen bzw. einsetzen.